Feste auf Mallorca


Da kann man schon neidisch werden, wenn man sieht, wie oft und fröhlich auf Mallorca gefeiert wird.
Zahllos sind die Gelegenheiten. Jede Gemeinde hat ihren besonderen Schutzheiligen, den es zu ehren gilt, und so sind - neben den gesetzlichen Feiertagen - noch eine große Anzahl zusätzlicher Festtage mit langer Tradition zu erleben, an denen Wallfahrten stattfinden, aber auch ausgesprochen weltlichen Genüssen mit Musik, Theater, gutem Essen und süffigem Wein gefrönt wird.

........und damit ihr keine verpasst, hier unsere Info :


Januar

1. 1. Neujahr (Cap d`any)

5.1. Landung der Heiligen Drei Könige (Els Reis Mags) in Palma und Ritt durch die Stadt (am Vorabend des 6.1.); auf dem Land gibt`s Geschenke vom Eselskarren
16.1. Antoniusfest/ Verhexte Nacht (Nit bruixa): Am Vorabend von "Sant Antoni" (Namenstag des Schutzheiligen Sankt Antonius) werden vielerorts Scheiterhaufen (fogerós) gezündet, und Teufel (dimonis) tanzen durch die Gassen. Zum Schluss vertreibt der Heilige Antonius die bösen Mächte - besonders eindrucksvoll in Sa Pobla!
17.1. Sant Antoni (Namestag des Hl. Antonius): Vielerorts Prozessionen mit Segnungen von Haustieren - Sant Antoni ist Schutzheiliger der Tiere ("Ses Beneides"); Mittags in Pollenca: "pi de Sant Antoni" - an die Spitze einer eingeseiften Pinie wird ein Hahn gebunden. Junge Männer erklimmen den circa 20 Meter hohen glitschigen Baum, um den Gockel als erster herunterzuholen; In Sa Pobla gibt's das mallorquinische Gericht "Espinagada" - ein Blechkuchen mit Gemüse und Süßwasseraal

19.1. Revetla/ Vorabend "Sant Sebastià" (Namenstag des Hl. Sebastian) in Palma - Livemusik auf allen großen Plätzen der Hauptstadt (Programm bei der Stadtverwaltung Palma erhältlich); Barbecue (leckere Würstchen); Party bis in die frühen Morgenstunden!

20.1. Beginn des einwöchigen Patronatsfestes für "Sant Sebastià" in Palma (Palmas Läden und Büros haben geschlossen), am Abend großes Feuerwerk am Hafen


Februar

Carnaval - Karnevalsumzüge "Sa Rua" und "Sa Rueta" (für Kinder) in Palma; auch in vielen anderen Orten der Insel wird gefeiert (Umzüge, Parties, Kinderprogramm etc.)


März

1.3. Dia de les Illes Balears (balearischer Regionalfeiertag)


März/ April


Ostern (Pasqua)/ Karwoche (Semana Santa):

Gründonnerstag: Abends ist in Palma ab circa 19 Uhr der größte Umzug aller rund 30 Kapuzen-Bruderschaften (Büßer) Mallorcas zu sehen (Processió de la Sang).
Karfreitag (Divendres Sant): Bei Anbruch der Dunkelheit stimmungsvolle Kreuzabnahme-Prozession vom Kalvarienberg zur Pfarrkirche in Pollença (Devallament); Gegen 23 Uhr Prozession "Sant Entierro" (Heilige Grablegung) in Sineu; Abends Prozession ab Sant Francesc in Palma
Ostersonntag: 8 Uhr Messe in Llucmajor; anschließend Führung der Jesusstatue in einer Männerprozession von der Kirche zur Begegnung (Encuentro) am Rathausplatz mit der von Frauen getragenen Marienfigur aus der Pfarrkirche; gleichzeitig sonntäglicher Markt
Osterdienstag: Tag der meisten Romerías (Wallfahrten) auf Mallorca, zum Beispiel die Pancaritat von Algaida zur Nostra Senyora de la Pau bei Castellix
Sonntag nach Ostern: Großes Volksfest auf Palmas Bellver-Schloß (mit umfangreichem Kinderprogramm)


April

Mitte April: Weltfolklorefestival in Palma - rund 2000 Tänzer und Musiker aus über 30 Ländern treten auf allen großen Plätzen der Metropole auf.

Ende April: Volta a Mallorca - große Motorrad-Inselrundfahrt, an der rund 5000 Biker teilnehmen


Mai

Anfang Mai: Fira del Disc - beliebte Börse für Popmusik in Palmas Messehalle
2. Sonntag im Mai: Feria in Sóller
2. Montag im Mai: Moros i Cristians - die historische Schlacht von 1561 zwischen Piraten und Sollerics wird in Port de Sóller nachgestellt (am Nachmittag)


Juni

Anfang Juni: Internationales Jazzfestival auf vier Bühnen in Cala d`Or
Fronleichnahm (El Corpus): Die Prozession der Adler (Processó de les Aguiles) in Pollenca führen zwei Mädchen in kostbar geschmückten Adler-Kostümen an.

23.06 Mallorca feiert Sonnenwende
Viele Gemeinden der Insel feiern die kürzeste Nacht des Jahres heute mit
Feuerläufen, Konzerten und anderen Veranstaltungen. In Palma wird das Fest
um 20.00h offiziell eröffnet.
Um 21.00h sprühen über 100 Teufel Funken beim
Feuerlauf Correfoc. Daneben sind Konzerte und Volkstänze geplant. Auch an
der Playa de Palma sind heute Nacht die Teufel los. Den Auftakt des Fest
bildet aber ein Konzert am Balneario 13, das um 22h anfängt. In Son Servera
und in Calvià beginnen ebenfalls um 22h Konzerte. In Santanyi startet die
Johannesnacht schon um 20.h mit Musik auf dem Rathausplatz.

...und für alle Sonnenanbeter ist es ein " MUSS " sich zum Sonnenaufgang
am Meer zu versammeln ( zwischen 4.00 und 5.30 ) um mit süßen Gebäck und
diversen Getränken die Sonnenwende zu feiern !!!!!!!!!!!!

29.6. Sankt-Petrus-Fest (Sant Pere) mit Schiffsprozessionen und
imposantem Feuerwerk in den Häfen von Palma, Alcúdia, Andratx, Sóller und Cala Ratjada


Juli

16.7. Nostra Senyora del Carmen mit Schiffsprozessionen in Sóller, Portocristo, Cala Rajada, Cala Figuera und Cala d` Or
27.7. Beginn der Festwoche in Valldemossa mit Konzerten in der Kartause - zu Ehren der ortsansässigen Inselheiligen Santa Catalina Tomàs (siehe Mallorca-today Beitrag "Fiesta für Santa Catalina")
28.7. Bei der "Cavalcada de la Beateta" (Umzug der kleinen Seligen) in Valldemossa stellt ein Mädchen aus dem Ort die Inselheilige Catalina Tomàs dar.
Ende Juli: Internationales Folklorefestival in Sóller (über 200 Sänger und Tänzer)
Letztes Juli-Wochenende: Nächtliche Wallfahrt von Palma nach Lluc zum Gnadenbild der Moreneta (schwarze Madonna)


Sommer (Juli/ August/ September)

Sommerprogramme: Viele Orte der Insel bieten umfangreiche Sommerprogramme (erhältlich in den Tourist-Infos). Sie heißen zum Beispiel "Nits a la fresca" (Nächte im Freien) oder "Festes d`estiu" (Sommer-Feste) - siehe Mallorca-today Beitrag "Mallorcas Sommernachtstraum".
Klassische Musikfestivals in Valldemossa (Chopin), Palma (Schloss Bellver), Deià (Son Marroig), Pollenca (Kloster Santo Domingo), Cala Ratjada (Jardines de Casa March)
Patronatsfeste: Besonders im Sommer feiern viele Orte ihre Heiligen mit mehrtägigem Programm - u.a. Folklore-Tänze, Open-Air-Konzerte, Bälle, große Essen auf dem Marktplatz, Kinderattraktionen, Ausstellungen von Landwirtschaft und Kunsthandwerk (kleine Gewerbeschauen)


2.8. "Moros i Cristians" in Pollenca - die historische Schlacht von 1550 zwischen Piraten und Pollencinern beginnt gegen 19 Uhr nahe dem Hahnenbrunnen, ihren alljährlichen Sieg feiern die Ortsbewohner bis in die frühen Morgenstunden; großes Feuerwerk um Mitternacht! (siehe Mallorca-today Reportage "Heiße Schlacht")
Nacht 2./3.8. "Marxa des Güell a Lluc a peu" - rund 18.000 Menschen unternehmen eine 48 km lange Nachtwanderung von Palma zum Kloster Lluc (jeder kann mitwandern; unterwegs gibt's Verpflegung; wer vorzeitig schlapp macht, steigt in den Begleitbus)


September

Erster Sonntag: Prozession zu Ehren von Catalina Tomàs in Santa Margalida

Ende September: Weinfest in Binissalem


Oktober

Erster Sonntag: Fest der Blutwurst in Sant Joan (Kostproben inseltypischer Würste, Folklore mit Tänzen und Dudelsackmusik)


Dezember

Weihnachten: siehe Mallorca-today Beitrag "Heiße Weihnacht"
31.12. Silvester (Wer auf Palmas Rathausplatz ins neue Jahr reinfeiern möchte, sollte zwölf Weintrauben mitbringen. Denn auf jeden der zwölf Glockenschläge um Mitternacht wird nach altem spanischen Brauch eine Weintraube verspeist. Dieses Ritual soll Glück bringen! Danach wird natürlich angestoßen und ein Feuerwerk gezündet.)
31.12. Die "Festa de l` Estandart" (Tag der Standarte) wird in Palma mit großem Feuerwerk und Volksfest gefeiert (zur Erinnerung an die Wiedereroberung Palmas durch König Jaume I von Aragón und den Sieg über die Mauren)


 

Ostern (Pasqua)/ Karwoche (Semana Santa):

 

Kontakt

  |  

Impressum

  |  

Kontakt

  |  

Impressum

  |  

Sie sind hier:  >> Events  >> Feste auf Mallorca